Paracord

Hier einen River Bar Knoten flechten aus Paracord

River Bar Knoten aus Paracord

Als erstes möchte ich mit den benötigten Materiealien beginnen. Folgendes braucht Ihr um einen River Bar Knoten zu flechten. Zwei Kordeln aus Paracord, idealerweise 550iger [Was ist das?] die Farbe ist dabei egal, sie sollte sich wegen einer schöneren Optik etwas voneinander absetzen.

Des weiteren eine Schere, ein Feuerzeug oder Lötkolben, um die Enden etwas anzuschmelzen. Und eine Zange, oder einen anderen metallischen Gegenstand, um die die geschmolzenen Enden fest zu drücken.

Die beiden Paracord Kordeln sollten bei einem Erwachsenen etwa 2,50m und bei Kinder-Handgelenken 2,00m lang sein, je Kordel.

Kleiner Tipp: Schmelz die Enden der Kordel an, damit diese nicht ausfransen.

Der Anfang des River Bar Knotens

Legt nun beide Kordeln zu gleichen längen nebeneinander und greift die Mitte der beiden Kordeln zu einer Öse.

Diese Ösen legt Ihr gegenläufig übereinander und schlingt von einer der beiden ösen die Kordel-Enden durch die Schlaufe der anderen Kordel. 

 Welche Kordel soll die Schlaufe sein? Wenn Ihr Euch entschieden habt nehmt die andere an der zuvor entstandenen Schlaufe und klappt diese nach unten. Das Paracord was nun nach unten hängt wird wieder etwas gelöst. Dies anderen Seile zwischen den beiden die nach unten schauen hindurch geführt.

Die Seile die nun vorne liegen (in diesem Fall sind es die Schwarzen), werden gegenläufig durch das entstandene Ohr durchgezogen. Also die linke Kordel durch das rechte Ohr und umgekehrt.

Hat man die nun schön fest gezogen und die Öse gut ausgerichtet (nicht zu groß, oder zu klein machen), kann man mit dem flechten des Paracordes beginnen.

Das Flechten des eigentlichen Knotens

Wenn alles richtig gelaufen ist, sollten das „Gebilde“ wie ein kleines Männchen aussehen. Also eine Kordel steht nach rechts ab, die andere nach links und nach unten die anderen beiden Seile. 

Jetzt werden die beiden „Arme“ hinter dem „Männchen“ zu einer Öse geformt, dabei die beiden „Beine“ auseinander gemacht und die „Arme“ durch gezogen.

 

Das linke Bein wird nun durch die entstandene rechte Öse gezogen und das rechte Bein durch die linke entstandene Öse durchgezogen. Aber hier bitte immer von hinten durch die ösen gehen.

Jetzt den Knoten wieder gleichmäßig aber mit Kraft zusammenziehen, sodass ein regelmäßiges Muster entsteht. Diese Prozedur solange wiederholen bis das Armband Ideal um das Handgelenk passt.

Zum Schluss wird ein Überhandknoten von den beiden nach unten hängenden Schnüren gefertigt, sodass dieser dann beim Schließen des Armbands durch die Öse die am Anfang gefertigt wurde, passt.

 

Die beiden anderen Schnüre, links und rechts, werden etwa 4mm kurz abgeschnitten und vorsichtig mit dem Feuerzeug oder Lötkolben an geschmolzen und direkt angedrückt, sodass sich diese nicht mehr von allein lösen können. 

Ich wünsche nun viel Spaß beim nachmachen.

So nun habe ich das Video online und kann es hier präsentieren. 😉

 

 

 

 

About the Author Parfle

Der Paracord-Verflechter. Hier findest Du mein Google+ Profil. Früher schon mal als Leidenschaft entdeckt, ist diese schöne Abwechslung zum Alltag zu einem neuen Hobby geworden. Das Paracord Knoten nach Anleitung ist durch seine Farbvielfalt und Gestaltungsmöglichkeiten so einzigartig geworden, dass es mich geradezu mitgerissen hat. So bin ich zu meiner neuen Leidenschaft gekommen.

follow me on:

Leave a Comment:

Bildanleitung kostenlos

paracord_flechten

> Alle Anleitungen sind von mir persönlich geknotet
> Schritt für Schritt bebildert
> Tolle Schlüsselanhänger
> Armbänder in vielen Varianten
>> für kurze Zeit KOSTENLOS downloaden

Mit der Anforderung der Anleitung meldest du dich zu meinem kostenlosen e-Mail-Newsletter mit praxisrelevanten Informationen zum Thema Paracord, Survival an. (Datenschutz, Analyse und Tracking Hinweise hier klicken)