Lanyard knüpfen

Wie kann man einen Lanyard knüpfen? Die Anleitung für einen Paracord Lanyard

Mit einfachen Kniffen einen Lanyard knüpfen – Die Anleitung hier.

Als erstes zu den benötigten Materialien um den Lanyard knüpfen zu können (Schlüsselanhänger, Anhänger). Was brauchen wir:

Zunächst zwei verschiedenfarbige Paracord Schnüre. Auch hier wie gewohnt 550iger. (Warum das so heißt, erfahrt Ihr hier) Die Paracord Schnüre sollten zum Knüpfen eines „normalen“ Lanyards etwa 0,70m das eine und das andere aus der die Schlaufe gefertigt wird etwa 1,00m lang sein.

Tipp: Um den Lanyard feiner zu knüpfen, empfiehlt es sich die innenliegenden „Adern“ vor Beginn komplett zu entfernen.

Zwischen Daumen und Zeigefinger der linken Hand, legt man eine Schlaufe der längeren Schnur von etwa 3-5cm mittig der Schnur – gut festhalten. Die zweite Schnur, ebenfalls mittig, wird nun im Kreuz über die Erste gelegt – beides gut festhalten.

Nun den eigentlichen Lanyard knüpfen

Als Erstes legt man immer über Kreuz die eine Schnur und dann die andere „über die erste und unter die zweite der zuvor überkreuz gelegten Schnur“.

Hinweis: Möchte man die Farben als Spirale sichtbar haben, muss man diese Schritte „überkreuz legen“ diagonal knüpfen. Heißt: die linke Schnur übergelegt nach rechts und umgekehrt. Möchte man die eine Farbe auf der einen Seite und die andere Farbe auf der anderen Seite, so legt man auch überkreuz, hier allerdings die Schnur auf der gleichen Seite behalten.

Diesen Vorgang setzt man so weit fort, bis man eine Länge von etwa 5-7cm erreicht hat.

Dann wird der Endknoten geknüpft. Der erste Schritt ist wie schon zuvor, allerdings jetzt nicht festziehen. Der nächste Schritt ist, man nimmt sich ein Ende führt es unter dem anderen ende durch und anschließend nach oben durch die Schlaufe ziehen.

Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis alle enden, zur Mitte durchschauen. Jetzt das Ganze vorsichtig und gleichmäßig festziehen. Die restlichen Enden kann man je nach Bedarf 3-4 cm stehen lassen, gleichmäßig auf eine Länge schneiden und kurz mit dem Feuerzeug die Enden verschmelzen, sodass diese nicht ausfransen.

Wer seinen Lanyard nun noch verschönern möchte, kann dieses mit einer Perle oder Ähnlichem tun. Dazu eine „Ader“ des Paracord nehmen, durch die Öse führen und dann durch die Perle ziehen. Die „Ader“ kann nun wieder entfernt werden.

Ich wünsche viel Spaß beim Lanyard knüpfen.

 

 

About the Author Parfle

Der Paracord-Verflechter. Hier findest Du mein Google+ Profil. Früher schon mal als Leidenschaft entdeckt, ist diese schöne Abwechslung zum Alltag zu einem neuen Hobby geworden. Das Paracord Knoten nach Anleitung ist durch seine Farbvielfalt und Gestaltungsmöglichkeiten so einzigartig geworden, dass es mich geradezu mitgerissen hat. So bin ich zu meiner neuen Leidenschaft gekommen.

follow me on:

Leave a Comment:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen