Freundschaftsbänder knüpfen

Paracord Freundschaftsbänder knüpfen aus Paracord

Sehr schöne Paracord Freundschaftsbänder knüpfen – einzigartig

Freundschaftsbänder knüpfen, war gestern. Heute nutzen wir Paracord. Das vielseitig einsetzbare Cord ist in sehr vielen Varianten kombinierbar.

Ganz tolle und außergewöhnliche Möglichkeiten Freundschaftsbänder zu knüpfen. Diese Armbänder sind in vielen Kulturen Tradition und gelten als Zeichen gegenseitiger Freundschaft und Zuneigung.

Freundschaftsbänder kann man natürlich aus ganz unterschiedlichen Materialien fertigen. Am schönsten finde ich sie aus Paracord (550iger) geknüpft.

Ganz beliebte Muster sollen die Rippenknoten in waagerecht und senkrecht sein. Ich finde ganz eigene Muster sehr viel spannender.

Um neue Freundschaftsbänder zu knüpfen, habe ich hier ein neues Muster

Zunächst brauchen wir das geeignete Material:

  • Zwei Paracord Seile mit unterschiedlicher Farbe
  • Das eine Seil sollte etwa 1,90m und das andere 2,50m lang sein.
  • Ein Feuerzeug zum Schmelzen der Enden
  • Eine Schere, um die Enden zu kürzen.
  • Eine Zange, um die Enden nach dem Schmelzen anzudrücken.

Wichtiger Hinweis zur Verwendung der unterschiedlichen Längen. Das Seil mit der die Öse gefertigt wird (A) ist das kürzere! Ergo ist dann die andere Leine (B) die längere.

Wir beginnen in der Mitte und legen Schnur A zu einer Öse. Dabei kreuzen wir die Enden unterhalb der Schnur B. Achtet auf die richtige Richtung.

Nun können wir die Schnur B senkrecht nach unten hängen lassen. Mit der Schnur A legen wir eine Schlaufe über die Schnur B, beginnend mit der rechten Seite.

Im nächsten Schritt legen wir die linke Seite der Schnur A über die rechte, dann hinten herum und durch die Öse. Diesen ersten Knoten gute festziehen und ausrichten.

Nun können wir unsere Freundschaftsbänder knüpfen.

Um nun mit den ersten Knoten zu beginnen, müssen wir das noch unfertige Freundschaftsarmband umdrehen. Wir beginnen nun mit der Schnur B links. Als Erstes legen wir eine Schlaufe dicht an den ersten Knoten heran. Achtet auch hier auf die richtige Richtung beim Legen. Durch diese Schlaufe legen wir die andere Seite der Schnur B ebenfalls zur Schlaufe gelegt, hindurch.

Achtet darauf, dass diese erste Schlaufe von hinten durchgelegt wird. Alle nun folgenden Schlaufen werden immer von vorne durchgelegt. Wenn die erste Schlaufe durchgezogen ist, entsteht unter der Öse eine weitere Schlaufe. Hier hindurch ziehen wir die Schnur A der jeweiligen Seite.

Wenn wir unser Freundschaftsbänder knüpfen, dann sollten wir darauf Achten alle Knoten gut zu fixieren, da diese zum Lockern neigen.

Haben wir auf der linken Seite alles gut festgezogen und fixiert, geht es auf die rechte Seite des Armbands. Auch hier machen wir das Gleiche. Die Schnur B durch die Öse ziehen und die Schnur A unterhalb der Schlaufe hindurch ziehen.

Diese Knotenkombination gut festziehen und fixieren. Jetzt knüpfen wir unsere Freundschaftsbänder auf die gewünschte Länge gleichmäßig vorwärts.

Sind wir am Schluss angekommen, müssen wir noch die Enden fixieren. Im letzten Stepp ziehen wir durch die letzte Öse die Schnüre A hindurch und ziehen den Knoten ordentlich fest. Die beiden äußeren Schnüre können wir dann abschneiden und verschmelzen.

Die beiden Enden in der Mitte knoten wir zu einem Diamantknoten – die Anleitung findet ihr im Menü „Videoanleitung“.

Fazit: Wer diese Freundschaftsbänder knüpfen möchte, hat eine Menge Kombinationsmöglichkeiten. Diese Anleitung ist nur eine von vielen Varianten, Freundschaftsbänder zu knüpfen. Der Zeitaufwand ist mit 45-55min im mittleren bis oberen Bereich. Der Anspruch dagegen eher niedrig.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen.

About the Author Parfle

Der Paracord-Verflechter. Hier findest Du mein Google+ Profil. Früher schon mal als Leidenschaft entdeckt, ist diese schöne Abwechslung zum Alltag zu einem neuen Hobby geworden. Das Paracord Knoten nach Anleitung ist durch seine Farbvielfalt und Gestaltungsmöglichkeiten so einzigartig geworden, dass es mich geradezu mitgerissen hat. So bin ich zu meiner neuen Leidenschaft gekommen.

follow me on: